Schwimmbadbetrieb in diesem Sommer

Vorbereitungen laufen!

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

wir sind bereits in intensiven Absprachen mit unserem Schwimmbadbetreiber, um die Badesaison 2021 zu leisten. Sicherlich werden wir die ein oder andere Einschränkung durch die dann zum Sommer gültigen Abstands- und Hygieneregeln auf den Schwimmbadgeländen haben, aber wir sind uns sicher, einen Schwimmbadbetrieb diesen Sommer gewährleisten zu können. Dies gilt natürlich für beide Freibäder, also in Weilmünster sowie für das Freibad im Ortsteil Wolfenhausen.

Unsere Mitarbeiter des Bauhofes haben bereits mit den Reparaturarbeiten am Kleinkinderbecken in Wolfenhausen begonnen, alles anderen Maßnahmen werden nun in beiden Bädern die nächsten Wochen abgearbeitet.

Die erheblichen Mehrkosten, die durch erhöhtes Personalaufkommen durch Corona gefordert wird, liegt pro Freibad bei zusätzlich 40.000 Euro, insgesamt also bei 80.000 Euro für den diesjährigen Badebetrieb. Die finanziellen Mittel dafür sind abgesichert.

Ein Dank möchte ich schon mal an die Verantwortlichen der DLRG-Gruppen in beiden Freibädern aussprechen. Nach Anfrage meinerseits bei den beiden Vorsitzenden des DLRG Weilmünster und Wolfenhausen, kann hier in beiden Freibädern wohl mit zusätzlichen Badeaufsichten über das DLRG geplant werden. Dies wird die Zusatzkosten für die Badesaison 2021 minimieren, was bei dem Gesamtprojekt „Freibaderöffnung 2021“ eine erhebliche und gute Hilfe sein wird.

An dieser Stelle deshalb schon mal ein ausdrücklicher Dank an alle DLRG-Mitglieder, die sich voraussichtlich aktiv an der diesjährigen Badeaufsicht beteiligen werden.

Ich wünsche uns allen ein Stück weit Normalität zurück, mit vielen schönen Stunden in unseren Freibädern in diesem Sommer!

Ihr Bürgermeister
Mario Koschel

Tags: Gemeinde Weilmünster, Freibad, Rathaus

Drucken