MVZ medicum.mittelhessen bietet Akutsprechstunde in neuen Räumlichkeiten

mvz akutpraxis EingangSeit dem 1. April bietet das MVZ medicum mittelhessen allen erwachsenen Patienten eine Akutsprechstunde in separaten Räumlichkeiten an.

Täglich zwischen 12.00 – 13.00 Uhr und 14.00 – 15.00 Uhr können sich Patienten mit akuten Infekten aller Art oder Verdacht auf Covid 19-Infektion am Hauptstandort in Weilmünster, Mühlweg 2A, in separaten Räumlichkeiten vorstellen. Dabei bieten wir auch die neue Testung auf Antikörper als IGeL/ Privatleistung (dieser Test ist Stand heute noch keine Kassenleistung) an.

Hierzu wurden im Erdgeschoß vorübergehend Räumlichkeiten angemietet, die ansonsten von der Tagespflege der Cura Sana genutzt werden. Wir bedanken uns dabei sehr herzlich bei Herrn Thomas Klinke, Geschäftsführer der Cura Sana Pflegedienste Bad Camberg gGmbH, für seine schnelle und entgegenkommende Überlassung der Räumlichkeiten.

Um einen optimalen Schutz aller Patienten sowie Mitarbeiter zu gewährleisten, können Patienten nach vorheriger Terminvereinbarung per E-Mail (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) oder Telefon (06472- 833 9575) jeweils einzeln in der Praxis empfangen und behandelt werden. Die Praxisräume können direkt vom Parkplatz aus betreten werden. Die Akutsprechstunde steht neben den Patienten aller Betriebsstandorte (Weilmünster, Laubuseschbach, Selters/Münster, Bad Camberg, Wetzlar und Limburg) des MVZ medicum.mittelhessen EHM GmbH auch allen Patienten aus der gesamten Region zur Verfügung.

Durch die organisatorische und räumliche Trennung ermöglichen wir es den Patienten, ihre gewohnten Termine für laufende Behandlungen und Disease-Management-Programmen (abgekürzt DMP) von chronischen Erkrankungen sowie Vorsorgeuntersuchungen wahrnehmen zu können.

Allen Patienten, die an einer unbestimmten Infektionskrankheit leiden und durch die aufgetretenen Symptome die Praxis nicht aufsuchen können, bieten wir die Möglichkeit eines speziellen Hausbesuchs. Wir bitten diese Patienten eindringlich, sich über die oben genannten Kontaktmöglichkeiten zu melden.

Da 85% aller an Covid-19 Erkrankten zu Hause behandelt werden, haben wir ein „MVZ-Sonderteam“ zusammengestellt, welches ausgestattet mit einem separaten Fahrzeug und umfassender Schutzausrüstung dazu beiträgt, auch diesen Patienten zu helfen.

Um unseren Patienten eine zeitnahe Versorgung anbieten zu können, bitten wir alle Patienten, ihre vereinbarten Termine wahrzunehmen. So können auch nach der Corona-Krise lange Wartezeiten auf haus- und fachärztliche Termine vermieden werden.

Durch die Hilfe unserer Mitarbeiter und der Cura Sana ist es uns gelungen, dieses Projekt zeitnah zum Wohl aller Patienten umzusetzen. Wir bedanken uns ganz herzlich bei unseren Mitarbeitern, der Cura Sana und dem Brand-, Zivil und Katastrophenschutz des Landkreises Limburg-Weilburg für die Unterstützung!

Tags: Gemeinde Weilmünster, Gesundheit, Pflege

Drucken