Kindergarten & Notbetreuung

Die gemeindeeigenen Kindertagesstätten sowie sie weiteren Kinderbetreuungseinrichtungen in Weilmünster sind seit Montag, den 16. März 2020 geschlossen. Die Notbetreuung für die Kindergartenkinder ist in unserer Gemeinde seitdem geregelt.

Folgende Kindergärten leisten im Moment die Notbetreuung:

  1. Der gemeindliche Kindergarten Löwenzahn (auch für Notbetreuungskinder aus den gemeindlichen Kindergärten in Ernsthausen und Wolfenhausen tätig)
  2. Der ev. Kindergarten Regenbogenland in Weilmünster und
  3. Die Weilwichtel in Weilmünster

Alle anderen Einrichtungen sind bis auf Weiteres geschlossen.

Wichtiger Hinweis:

Mit Anpassungsverordnung vom 20.03.2020 wurde durch die Landesregierung nun geregelt, dass es ausreichend ist, wenn ein Erziehungsberechtigter einer der betroffenen Berufsgruppen angehört, um die Notfallbetreuung in Anspruch nehmen zu können.

Grundsätzlich halten wir diese Maßnahme für gerechtfertigt und sinnvoll. Zum Schutz unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und der zu betreuenden Kinder, bitten wir alle betroffenen Erziehungsberechtigten zu sensibel prüfen, ob die Inanspruchnahme der Notbetreuung tatsächlich notwendig ist und die Betreuung der Kinder nicht im häuslichen Umfeld erfolgen kann. Nur durch sensiblen Umgang mit der Inanspruchnahme der Möglichkeit der Notfallbetreuung, wird es uns möglich sein die Ausbreitung des Coronavirus nachhaltig einzudämmen und so unsere Kinder wirksam zu schützen.

Daher nochmals unsere eindringlich Bitte: Prüfen Sie sorgsam, ob die Inanspruchnahme der Notfallbetreuung tatsächlich notwendig ist.

Ab Montag fallen nun auch die Kolleginnen und Kollegen der Freiwillligen Feuerwehren aus unserer Gemeinde unter diese Gruppe. Diese Änderung hat sich aktuell auch in Hessen ergeben und wird ab Montag, den 23.03.2020 umgesetzt.

Als Ansprechpartner dienen Ihnen die Mitarbeiter in den Betreuungseinrichtungen.

Die Kindergartengebühren sind ab dem 01.04.2020 vorerst ausgesetzt!
Sie werden nur für die zu betreuenden Kinder der Notbetreuung erhoben.

Tags: Kinder und Jugend, Kinderbetreuung

Drucken