Erreichbarkeit der Gemeindeverwaltung

Die Gemeindeverwaltung des Marktflecken Weilmünsters bleibt auch weiterhin über den 19.04.2020 für den Publikumsverkehr, vorerst bis zum 04.05.2020, geschlossen.

Um die mögliche Verbreitung des Corona-Virus zu verlangsamen und die Bevölkerung sowie die Beschäftigten der Verwaltung zu schützen, hat der Marktflecken Weilmünster sich zu dieser Maßnahme entschieden. Damit soll verhindert werden, dass sich Menschen in den Wartezonen vor den Büros eventuell gegenseitig anstecken.

Alle notwendigen Behördengänge der Bürgerinnen und Bürger können nach Terminvereinbarung (telefonisch oder per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) vorgenommen werden. Hier kann auch geklärt werden, ob ein persönlicher Besuch überhaupt nötig ist.

Ansonsten gelten die Notfallnummern in den Bereichen Wasserversorung, Kläranlage und Bauhof, wie sie in den Weilmünsterer Nachrichten auch abgedruckt sind.

Sollten Sie einen Termin bei der Gemeindeverwaltung oder dem Bürgerbüro wahrnehmen, bitten wir Sie eine Maske zu tragen und sich nach den Maßnahmen und Hinweisen zu Abstand und Hygiene zu richten. Vielen Dank!

Ohne Voranmeldung gibt es einstweilen keinen Zugang mehr zur Verwaltung. Dies gilt auch für alle öffentlichen Gebäude unserer Gemeinde, wie z.B. Bürgerhäuser, Dorfgemeinschaftshäuser, Jugendräume und unsere Spielplätze.

Auch unser „Anrufbus“ wird donnerstags vorerst nicht mehr zur Verfuügung stehen.

Wir bitten die Einwohner um Kenntnisnahme und Beachtung sowie um Verständnis zum Schutze aller. In dieser Zeit sollte die Gesundheit von uns allen im Vordergrund stehen.

Sollten Sie über 70 Jahre alt sein oder eine Immunkrankheit bzw. ein geschwächtes Immunsystem haben, bieten wir Ihnen an, sich bei uns zu melden, wenn es darum geht, z.B. Einkäufe oder sonstige Tätigkeiten in der Öffentlichkeit zu verrichten.

Wir werden versuchen Ihnen dabei zu helfen bzw. Hilfe auf kurzem Wege zu organisieren. Wer sich in der Lage sieht, diese Unterstützungsleistungen mit bereitzustellen, kann sich dazu sehr gerne in der Verwaltung per Telefon oder Mail melden.

GEMEINSAM werden wir diese momentane schwierige Zeit meistern, bitte halten Sie sich weiterhin an die bestehenden Verordnungen.

VIELEN DANK!
Mario Koschel
Bürgermeister

 

 

Tags: Gemeinde Weilmünster, Rathaus

Drucken