Bautagebuch Feuerwehr Rohnstadt

Bauberichte zum Neubau des Feuerwehrhauses in Weilmünster-Rohnstadt

Baubericht 01 Baubeginn bis Grundsteinlegung

vom Team der Feuerwehr Rohnstadt | Stand: 04.03.2022

ffw rohnstadt baubericht1 bodenplattePünktlich nach Terminplan wurden am 07.02.2022 die Bauarbeiten zum Neubau Feuerwehrhaus in Rohnstadt durch die Bauunternehmung Markus Stein, Bermbach begonnen. Bereits nach Baubeginn konnten wir feststellen, dass die Bauvorbereitungen durch die Fa: Stein sehr gut durchdacht und organisiert waren. „In 8 Wochen sind wir fertig“ so die Ansage von Juniorchef David Stein.

Nach der Baustelleneinrichtung und Aufstellung der Personalcontainer wurde mit einem enormen Tempo mit den Entwässerungsarbeiten und dem Einbau der Zisterne begonnen. Vor Beginn der Schalarbeiten für die Bodenplatte mussten die Arbeiten aber schon nach kurzer Zeit unverschuldet wieder für ein Woche unterbrochen werden. Es gab Probleme im „Untergrund“. Nachdem diese durch einen Bodengutachter bewertet und bautechnische Maßnahmen ergriffen wurden, konnte es so weitergehen das am 1. März 2022 die Bodenplatte gegossen werden konnte.

Nach alter Bautradition haben wir Feuerwehrkameraden noch am Dienstagabend mit einem kleinen „Deckentrunk“ vor Ort dafür gesorgt, dass der gegossenen Beton auch abbinden und fest werden konnte.

Die bereits am Dienstagabend angelieferten Betonfertigteil-Außenwände wurden am nächsten Tag aufgestellt, ausgerichtet und zum betonieren vorbereitet. Zwischenzeitlich wurden vom Polier Fernando Maeso vom Schnurgerüst die Gebäudeeckpunkte auf die Bodenplatte übertragen. Somit stand der Grundsteinlegung nichts mehr im Wege.

ffw rohnstadt baubericht1 grundsteinlegungUmringt und kritisch beobachtet von den Mitarbeitern der Fa. Stein und Stephan Funk von der Feuerwehr hat dann unser Bürgermeister sehr fachgerecht den Grundstein (hier der Kimmstein) auf die Isolierschicht aufgesetzt und den obligatorischen Grundsteinlegeschlag ausgeführt. Es ist im so gut gelungen, dass er sich schon auf die nächste Grundsteinlegung am Feuerwehrhaus in Dietenhausen freut.

Die weiteren Bauarbeiten der Fa, Stein sind so geplant, das jetzt das hochziehen der Außen- und Innenwände bis Dienstag erfolgt. Am Mittwoch und Donnerstag wird die Betonfertigteildecke verlegt und am Freitag die Decke über UG gegossen. 

Natürlich werden wir auch wieder von der Feuerwehr die Fa. Stein mit einem kleinen „Deckentrunk“ vor Ort helfen, dass der gegossenen Beton wieder abbinden und fest werden kann.

Ab Montag, den 14. März werden dann im Außenbereich des Gebäudes Entwässerungs- und Isolierarbeiten durchgeführt und auf der Decke über UG mit weiteren Maurerarbeiten die Außenwände hochgezogen.

Bedanken möchten wir uns von der Feuerwehr auch bei den Mitarbeitern des Bauhofes, die in einer schnellen Aktion den WC-Wagen angefahren, aufgestellt und angeschlossen haben.

Weitere Informationen und Fotos von der Baustelle folgen im Baubericht Nr. 2.

Euer Team von der Feuerwehr Rohnstadt

Tags: Rohnstadt

Drucken